Grundpfandrechte: Sicherheitenanrechnung im Fokus der Internen Revision

Mit Einführung der MaRisk erfolgte bezüglich Grandpfandrechten eine Anpassung der Prüfungsplanung der internen Revision. Durch die Anforderungen wurden die bisherigen Prüfungsfelder ergänzt bzw. ausgedehnt. Aktuelle Prüfungserfahrungen zeigen jedoch deutliche Defizite.

Die Sicherheitenanrechnung steht im Fokus der Internen Revision. Inwieweit können Prüfungsaufträge der Revision zur Optimierung der Anrechnungsprivilegierung von Sicherheiten dienen? Ansätze zur Synchronisierung der gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Vorschriften im Sicherheitenmanagement.

Praxistipps:

  • (Neu-)Erarbeitung einer klaren durchgängigen und risikoorientierten Lösung zur Umsetzung eines Überwachungskonzepts für wohnwirtschaftliche und gewerbliche Immobilien.
  • Beachtung der aufsichtsrechtlichen Vorgaben.
  • Überprüfung aller Prozesse im Zusammenhang mit den grundpfandrechtlichen Sicherheiten (Hereinnahme, Bewertung und Verwaltung).
  • Überprüfung der bisherigen Sicherheitendatenbanken einschließlich der Analyse von evtl. notwendigen Anpassungen dieser Datenbanken.
  • Einbeziehung der vorhandenen Ressourcen.
  • „Unterwerfung“ aller zu erstellenden Gutachten unter die strengeren Auflagen der BelWertV.
  • Schaffung einer ausreichenden Dokumentationsgrundlage für aufsichtsrechtliche Überprüfungen.
  • Fehlende Schnittstellen im Hause durch möglichst produktive Abläufe kompensieren. Möglichkeit des Ersatzes von manuellen Eingaben durch maschinelles Verfahren prüfen.
  • Das gesamte risikorelevante Kreditgeschäft soll den Anforderungen des § 20a Abs. 6 KWG genügen (Migration des Altbestands in das Neugeschäft wird vermieden).
  • Festsetzung inklusive der Plausibilisierung des Beleihungswerts erfolgt durch den Marktfolgebereich aufgrund einer strengen Funktionstrennung.

Erschienen im ForderungsPraktiker, 2012 S. 121-126
Weitere Infos unter www.forderungspraktiker.de

Autorin: Bettina Hermes, Sachbearbeiterin, Kreditrevision mit Projektschwerpunkten zur Umsetzung aufsichtsrechtlicher Vorgaben, u. a. im Bereich Anrechnung von Grundpfandrechten, Sparkasse Essen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Comment

Folgende HTML Tags und Attribute können verwendet werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>